QUERZAHN-
MOLCHE
ZUNGENLOSE
FROSCHLURCHE

QUERZAHNMOLCHE
Ambystomatidae


ZUNGENLOSE
Pipidae




 
 
 


Amphibien im Aquarium

Seltene Pfleglinge im Aquarium sind Amphibien. Die Amphibien oder Lurche (Amphibia) sind die stammesgeschichtlich älteste Klasse der Landwirbeltiere (Tetrapoda). Viele Arten verbringen zunächst ein Larvenstadium im Wasser und gehen nach einer Metamorphose zum Leben an Land über.

Zu den im Aquarium pflegbaren Arten zählen z.B. Krallenfrösche, Zwergkrallenfrösche, der Japanische Feuerbauchmolch sowie der Axolotl, der sein gesamtes Leben im kiemenatmenden Larvenstadium verbringt.

Diese Arten werden als aquatil (aus dem Lateinischen abgeleitet; etwa: im Wasser, zum Wasser gehörend) bezeichnet und haben ihren Lebensmittelpunkt im Wasser. Aquatil ist das Gegenteil von terrestrisch (also: an Land, zum Land gehörend).

 
 
 
       
© 2014 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.

Anzeige